Archiv der Kategorie: Vollkontakt

Hessen Cup 2022 / DTU Final 9

Beitrag vom 28.04.2022:

Ist man für Kyorugi irgendwann zu alt? Wir sagen NEIN! Einen besonderen Bericht möchte der TVBB vom Hessen Cup geben.

Unser Rouhollah Talebi (3. DAN) von TKD Elite Berlin e.V. stand nach 5 Jahren Wettkampfpause wieder auf der Kampffläche. Mit 35 Jahren hat Rouhollah ein erstklassiges Comeback hingelegt. Er konnte sich den 1. Platz bei den Senioren (+87) erkämpfen . Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Das ist deswegen so besonders, weil er nach langer Wettkampfpause wieder in das Geschehen eingestiegen ist. Rouhollah kommt ursprünglich aus dem Iran. Er ist erst neu nach Deutschland gekommen. In der ersten Zeit ist es ihm schwer gefallen sportlich gesehen den richtigen Einstieg zu finden. Deswegen ist es auch zu der langen Pause gekommen. Doch durch die Hilfe von Sven Fröscher hat Rouhollah den Anschluss in Deutschland gefunden, um seinen Sport auszuüben, den er so liebt.

Rouhollah Talebi ist eine absolute Taekwondo-Ikone in seinem Heimatland Iran und hoffentlich auch bald bei uns.

Hier seine größten Erfolge im Überblick:

2. Platz – Weltmeisterschaft 2008

2x 1. Platz –Olympia Sieger der Studenten (2008 bis 2010)

Weitere Daten findet ihr hier:

TALEBI KAHANGI, Rouhollah : Taekwondo Data

Rouhollah Talebi und Sven Fröscher

Euer TVBB

Kampftraining am Leistungsstützpunkt Potsdam

Beitrag vom 10.04.2022:

Etwa 40 Sportler aus 6 Vereinen kamen zum Kampftraining am Samstag 09.04.2022 zum Leistungsstützpunkt nach Potsdam. Innerhalb von 3 Stunden wurde gekickt, gekämpft und geschwitzt. Es wurde neuer Kampfstil an der Pratze erarbeitet, der gleich im Anschluss an der Weste beim Freikampf ausprobiert werden konnte. Ein großes Dankeschön geht an die Trainer, Organisatoren und Eltern.

Für weitere Termine seht gern hier:

Nachwuchs-Termine | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V. (tvbb.info)

Euer TVBB

Deutsche Meisterschaften Jugend A 2022

Beitrag vom 21.03.2022:

Aus TVBB Sicht war nicht nur der Breitensport (vgl. Bericht: Breitensport | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V. (tvbb.info) ) erfolgreich am vergangenen Wochenende, nein, es stand auch die Deutsche Meisterschaft Jugend A auf dem Plan. Hier kommt der Bericht dazu. Viel Spaß damit…

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Weißenburg (Bayern) konnte sich der TVBB auf 4 Wettkampfflächen beweisen. Gestartet für den TVBB sind am 19.03.2022 unsere Vereine:

SC Potsdam e.V. Abt. Taekwondo (Amvicu Taekwondo)
TKD Elite Berlin e.V.

Wir waren mit insgesamt 7 Sportler und Sportlerinnen auf den Matten vertreten.

Ergebnisse:

1x 2. Platz – Nontawat Yoosomsri
3x 3. Platz – Nele Becker, Leroy Nowakoski, Merle Franke

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ehrungen
Impressionen von den Kämpfen

Wie bei jeder DM war auch hier die Organisation wieder super. Es waren insgesamt 70 Vereine am Turnier angemeldet und der Ablauf hat trotzdem reibungslos funktioniert. Trainer Martin Buhrow von Amvicu Taekwondo: „Die Waage hat dieses Mal so gut und schnell funktioniert. Das war großartig.“

Besonders zu erwähnen ist, dass alle Starter und Starterinnen „Newcomer“ in der LK Jugend A waren. Unsere Merle Franke gewann alle ihre Vorrundenkämpfe souverän durch Point Gap. Großartige Leistung!

Leider hatten wir keine Starter im Seniorenbereich mit deutscher Staatsbürgerschaft.

Besondere Ehrungen!

Über die „normalen“ Ehrungen hinaus ist auch besonders zu erwähnen, dass unser Nontawat eine Ehrung der DTU erhalten hat, weil er die Final-6-Serie 2021 gewonnen hat. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Sven Fröscher und Nontawat
Abdullah Ünlübay; Ai Quynh Vo; Savas Gürüz

Unsere Kampfrichterreferentin Ai Quynh Vo hat außerdem an diesem Wochenende die Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme an einem internationalen Kampfrichter-Lehrgang bestanden. Nun kann sie von der DTU als IR-Anwärterin zum Intl. Referee Seminar entsandt werden. Geprüft wurde sie vom Bundeskampfrichterreferenten Abdullah Ünlübay und seinem Stellv. Savas Gürüz. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Alles Gute und viel Gesundheit wünscht der TVBB an dieser Stelle nachträglich Herrn Abdullah Ünlübay zu seinem Geburtstag!

Schaut auch gern hier vorbei

(2) Taekwondo Elite Berlin e.V. | Facebook
Kurse Amvicu Trainingsclub

Euer TVBB

29. Internationaler Sachsen-Anhalt CUp 2021

Beitrag vom 15.11.2021:

Mit 450 Teilnehmer und Teilnehmerinnen fand an diesem Wochenende am 13.11.2021 ein Turnier der FINAL6-Serie der DTU statt. Auf 6 Flächen wurde in der Sporthalle Brandberge (Halle a.d.S.) das Turnier durchgeführt. Unter strengen Corona-Regeln konnten sich hier die Sportler und Sportlerinnen unter erstklassigen Bedingungen messen.

Insgesamt muss die erstklassige Organisation besonders gelobt werden. Diese war hervorragend. Egal, ob es um technische Ausstattung oder um Ansprechpartner vor Ort ging. Es hat einfach alles funktioniert.

Teilgenommen haben für den TVBB:

TKD Elite Berlin e.V.
TaekwondoTeam Fullcontact Germany
SC Potsdam e.V. Abt. Taekwondo (Amvicu Taekwondo)
USV Potsdam e.V. Abt. Taekwondo
SV Kloster Lehnin e.V. Sektion Taekwondo

Ai Quynh Vo – Kampfrichterin
Maren Wendt – Kampfrichter
Martin Poller – Kampfrichter

Übersicht aller Teams vom TVBB:

1. Platz – 8x

2. Platz – 4x

3. Platz – 13x

Link zu allen Ergebnissen: TPSS 2020 – TaekoPlan Tournament Subscription Site

5 Teams und 3 Kampfrichter
Eindrücke vom Turnier

Statement Maren Wendt:

„Es war toll nach 2 Jahren wieder auf der Matte stehen zu können! Die Organisation war Klasse. Es war ein langes Turnier mit tollen und spannenden Kämpfen.“

Danksagung! Großer Dank geht an:

Taekwondo Union Sachsen-Anhalt e.V.
Kampfsportclub Dragons Halle e.V.
Herr Benjamin Güntner
Herr Sebastian Winter

Allen Sportler und Sportlerinnen hat das Turnier und die Organisation sehr gut gefallen. Es hat einfach nur Spaß gemacht hier Gast seinen zu dürfen. Danke!

Vielen Dank geht auch an alle Coaches und Sportler die die Fahne vom TVBB hoch halten. Vielen Dank!

Euer TVBB

Erfolgreicher Restart bei den BAVARIA OPEN 2021

Beitrag vom 11.10.2021:

Am 09.10.2021 fand in Nürnberg das erste große Turnier in diesem Jahr statt. Die BAVARIA OPEN 2021 gehören zur FINAL6-Serie der DTU und sind somit ein Ranglisten-Turnier. Insgesamt waren ca. 450 Sportler und Sportlerinnen vor Ort.

Teilgenommen haben unsere Vereine:
TKD Elite Berlin e.V.
Taekwondo Amvicu (SC Potsdam e.V. Abt. Taekwondo)

Wir hatten insgesamt 13 Starter und Starterinnen vom TVBB beim Turnier angemeldet.
8 Sportler von TKD Elite Berlin e.V.
5 Sportler von Taekwondo Amvicu.

Von TKD Elite Berlin e.V. sind zwei „Neulinge“ in das Team gekommen. Die sich bravourös geschlagen haben. Leider hatte TKD Elite Berlin e.V. auch zwei Verletzungsfälle beim kämpfen, dadurch mussten die Kämpfer und Kämpferinnen ihre Kämpfe aufgeben.

Sven Fröscher – Trainer TKD Elite Berlin e.V.

„Sonst wären auf jeden Fall noch mehr drin gewesen. Aber mit der tollen Gesamtleistung im allgemeinen nach fast eineinhalb Jahren Turnier-Pause, war es ein super Ergebnis.“

Taekwondo Amvicu ist mit seinen Kämpfer und Kämpferinnen auch gut in das Turnier gekommen. Leider war es so, dass hier die Starter und Starterinnen schon im Vorfeld durch Verletzungen ausgedünnt wurden. Hier sind zwei Kämpfer ausgefallen, weil Taekwondo Amvicu auch schon am letzten Wochenende bei den Schaffhausen Open 2021 gekämpft haben.

Insgesamt können wir aber feststellen, dass es eine sehr gute Leistung von allen Beteiligten gewesen ist, trotz der langen Paus und trotz des Umstandes, dass beide Teams ein wenig vom Verletzungspech verfolgt waren.

Ergebnisse:

4x 1. Platz – TKD Elite Berlin e.V.
1x 1. Platz – Taekwondo Amvicu
1x 2. Platz – TKD Elite Berlin e.V.
1x 3. Platz – Taekwondo Amvicu

Link zur offiziellen Ergebnis-Liste: https://www.tpss.eu/overviewcategories.asp

Bilder zum Turnier:

Statement von unserem Präsidenten Günter Ixmann:

„Ich freue mich, dass unsere Wettkampfvereine so gut aus der Corona-Wettkampfpause neu gestartet sind. Mit den ersten FINAL-X-Turnier in Nürnberg ist der Neustart geglückt. Nun heißt es weiter dran bleiben und hoffen, dass wir nicht erneut seitens der Politik ausgebremst werden.“

Besonderer Dank für die Organisation geht an:

Bayerische Taekwondo Union  (BTU)
Präsident BTU – Herr Gerd Kohlhofer
Vizepräsident BTU – Herr Georg Streif
Bundeskampfrichter – Herr Abdullah Ünlübay

Schaut bei den Terminen vorbei. Das nächste Turnier der FINAL6-Serie ist am 13.11.2021 in Halle a.d.S.

Euer TVBB

DER TVBB ist 1. Klasse bei der nACHWUCHSARBEIT

Beitrag vom 26.09.2021:

Am 25.09.2021 war Potsdam das Epizentrum des TKDs in Berlin und Brandenburg. Es fanden gleich 3 Veranstaltungen vom TVBB statt. Diese waren alle in Richtung Nachwuchsarbeit ausgerichtet. Wir haben ein KR-Lehrgang durchgeführt, der mit einem TKD-4-KAMPF-Turnier kombiniert wurde. Außerdem hat der Fachbereich Lehrwesen die letzten Abnahmen für die Trainer-C-Lizenz und Trainer-B-Lizenz abgenommen. Hier mussten die Aspiranten zeigen, was Sie gelernt haben in dem Sie ihre Lehrprobe abgelegten.

KR-Lehrgang

Der Lehrgang wurde von Ai Quynh Vo organisiert. Hier haben ca. 20 Teilnehmer aus dem ganzen TVBB Gebiet mitgemacht, um sich fortzubilden. In entspannter Stimmung ist man die Feinheiten des Regelwerks durgegangen. Unsere Referentin Ai hat hierzu eine super Ausarbeitung angefertigt. Dieser könnt ihr bei ihr anfordern. Kontakt: a.vo[at]tvbb.info

KR-Lehrgang

Kampfrichterreferentin Ai Quynh Vo:
„Das war ein wundervoller Tag um den Vereinen nach längerer Zeit mal wieder den Verband näher zu bringen. Da wird viel Arbeit in die Nachwuchsbereich gesteckt und die Kinder hatten richtig Spaß.“

Enrico Kramer vom Tae Guk e.V. Cottbus

Enrico Kramer:
„Der Nachwuchs ist unglaublich wichtig. Als Business-Coach habe ich gelernt, wie wichtig so eine Arbeit ist.“

TKD-4-Kampf

Hier haben 25 Sportler und Sportlerinnen im Einsteiger-Bereich die Möglichkeit gehabt in ein Turnier reinzuschnuppern. Es mussten vier Stationen bewältigt werden. Poomsae, Kyorugi, Schlagkraft und Seilspringen. An jeder Station gab es Medaillen zu gewinnen. Der Clou an der Sache ist, dass die Teilnehmer vom KR-Lehrgang an den Station Poomsae und Kyorugi gleich ihr erworbenes Wissen umsetzen und anwenden konnten. „WIN-WIN“!

Teilgenommen haben:Perfect Taekwondo e.V. BerlinTaekwondo Tigers BerlinSV Kloster Lehnin e.V. Sektion Taekwondo USV Potsdam TaekwondoHauptverantwortlich für die Orga vom KR-Lehrgang und TKD-4-KAMPF war hier der USV Potsdam Taekwondo.

Der Wettkampf und Lehrgang wurde vom USV Potsdam e.V. Abt. Taekwondo organisiert.

Trainer-Lizenzen

Alle drei Prüflinge habe ihre Lehrprobe bestanden und sind somit einen Schritt weiter eine Lizenz zu erhalten.
o Martin Lehrprobe für B (sc Potsdam – TVBB) bestanden (es fehlt noch der theoretische Teil)
o Felix Lehrprobe für B (Triple F e.V. – TVSH) bestanden – B-Lizenz erhalten
o Christine Lehrprobe für C (Triple F e.V. – TVSH) bestanden- C-Lizenz erhalten

Die Lehrprobe fand beim SC Potsdam e.V. Abt. Taekwondo statt. Recht herzlichen Dank geht von Ronny Fischer an die Sportler und Sportlerinnen vom SC Potsdam e.V. Abt. Taekwondo, dass er Ihre Location nutzen konnte.

Martin und Felix

Man kann also resümierend feststellen, dass sich die Mitgliedschaft im TVBB lohnt. Wir haben was zu bieten für unseren Nachwuchs.

siehe auch: MITGLIED WERDEN | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V. (tvbb.info)

Euer TVBB

Polish Open 2021

Beitrag vom 13.09.2021:

Das Wochenende vom 10. – 12. September stand ganz im Zeichen von Kyorugi. Denn es ging in Warschau endlich wieder bei einem G1 Turnier auf die Matte. Der TVBB wurde hier vertreten durch die Teilnehmer von TKD Elite Berlin e.V. und Team Fullcontact.

Hier das Bild unserer Reisegruppe:

Die Ergebnisse lassen auch für sich sprechen. Denn wir konnten Medaillen Gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen.

1. Platz 🥇 – TKD Elite Berlin – Stefani Nikolajeva

3. Platz 🥉 – TKD Elite  Berlin – Aleksandr Muskevits

3. Platz 🥉 – TKD Elite  Berlin – Lars-Lucas Liiu

Unser TKD Elite Berlin e.V. hat somit in der Teamwertung Platz 9 belegt! Vor Ort betreut hat diese Kämpfer Alex Galaktionov. Der an dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön von Sven Fröscher bekommt. Der TVBB möchte an dieser Stelle auch ein besonderes Dankeschön an alle BetreuerIn und TrainerIn aussprechen, die solche Veranstaltungen überhaupt erst möglich machen.
Vielen Dank für euer Engagement!

Timo Molski und Michael Strehle

Besonders ist noch zu erwähnen, dass unser Nontawat Yoosomsri ( TKD Elite Berlin e.V. ) seinen Auftaktkampf vorzeitig gewonnen hat. Er musste sich im Kampf um die Medaille knapp dem Weltmeisterschafts-Teilnehmer geschlagen geben. Die Leistung war so gut, dass sie hier einfach Erwähnung finden muss.

Hier die Top 5 Bilder des Turniers.

Nontawat Yoosomsri

Timo Molski von Team Fullcontact zum Turnier:

„Es hat riesigen Spaß gemacht, unsere AthletenInnen bei den POLISH OPEN 2021 zu betreuen.
Alle drei sind super TALENTE und können Medaillen gewinnen. Jetzt lenken wir den Blick wieder nach vorn – Richtung Deutsche Meisterschaft.“

Sven Fröscher von TKD Elite Berlin e.V. zum Turnier:

„Wir werden die nächsten G1 Turnier in Anlauf nehmen. Ich muss meine Leute bei Laune halten.“

Euer TVBB

Besonderer Dank geht an Timo und Sven für die Zuarbeit! 😉

Trainingsfreikämpfe mit DAEDO WERTUNGSSYSTEM V2.0

Am 11.10.2020 trafen sich mehrere Vereine zu Trainingsfreikämpfen.
Federführend bei der Vorbereitung war hier TKD Elite Berlin.
Außerdem dabei waren: Fullcontact TSV Rudow, Tigers Berlin,
SC Potsdam und den weitesten Weg nahm Limbach-Oberfrohna (Chemnitz) auf sich, um beim Trainings-Wettkampf dabei zu sein. Bedingt durch den längeren Ausfall von Turnieren lag der Schwerpunkt auf den Freikampf, Abwechslung für die SportlerInnen, sowie neue Impulse zu erhalten. Vor allem die Fitness und die Techniken sollten von den Sportler/innen nicht nur verbessert, sondern auch intensiviert werden. Zudem sind viele „etwas eingerostet“ und brauchten wieder mehr Gefühl für den Wettkampf. Das ganze Training konnte mit dem kompletten Wertungssystem von der Firma Daedo Equipments trainiert werden, sodass die Sportler ein wenig Turniergefühl hatten.

Die elektronische Taekwondo Weste von DAEDO hat einen eingebauten Transmitter und ist mit fortschrittlicher Sensortechnik ausgestattet. Sie verfügt über eine erstklassige Treffer-Erkennung und Sensorempfindlichkeit mit bestmöglicher Performance. Der TVBB ist hier also technisch auf dem neusten Stand. Um das System preislich einzuordnen: Das Gesamtsystem kostet ca. 5000 Euro.

Vielen Dank an alle Sportler und Trainer und wir hoffen, dass Ihr alle Spaß hattet.