Archiv der Kategorie: Breitensport

Nikolausturnier 2022 in Falkensee

Beitrag vom 28.11.2022:

Den ersten Advent feierten wir am 27.11. gemeinsam mit 170 Sportlern aus Brandenburg, Berlin, Mecklenburg Vorpommern und Sachsen bei einem weihnachtlichen Wettkampf in Falkensee.

Organsiert, ausgerichtet und veranstaltet hat es der USV Potsdam, der sich herzlichst bei den Falkenfighters für die zur Verfügungstellung der Halle und bei allen anderen Vereinen für die große Hilfe bedankt.

Die Sportler kämpften um Medaillen, Pokale und selbstgebackene Lebkuchen. Wie jedes Jahr richtet sich das Turnier vor allem an Anfänger und Breitensportler.

Impressionen

Es wurde auf 2 Matten gekämpft, auf 2 Matten Poomsae gelaufen und zwischendurch Kuchen und Plätzchen gegessen, um die Weihnachtszeit einzuläuten.

Ein großer Dank geht an die Kampfrichter, Coaches, backenden Hände der Eltern und an Fullcontakt und TKD Elite Berlin e.V. für die Ergänzung des Kampfequipments.

Ohne euch wäre es kein so schönes Turnier geworden.

Hinweis:

Unsere Falken haben an dem Turniertag noch eine kleine Ehrung bekommen, für die Organisation der TVBB MASTERS 2022 | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V.! Die Vereinsmitglieder haben die TKDaktuell kostenlos vom Verband bekommen, als kleines Dankeschön.

Die Falken im der TKDaktuell !

Euer TVBB

Neuer Sportreferent Zweikampf des TVBB

Beitrag vom 27.11.2022:

Liebe Sportfreunde und Vorstandskollegen,

mit Freude können wir Euch mitteilen, dass wir zum 01.11.2022
einen neuen Sportreferenten im Vorstand begrüßen können.

Der ehemalige DTU und TVBB Kadersportler, Herr Kay Dröge, wird uns in diesen Bereich unterstützen, organisieren, Kaderplanung mit gestalten und die Kaderliste aktualisieren.

Zahlen Daten Fakten:
Kay Dröge – 1. DAN -Taekwondo
TKD seit 1995
Alter: immer jung
Verein: TKD Elite Berlin e.V.

Fragen an unseren neuen Referenten:
Wieso hast du das Amt übernommen?
Ich möchte mit diesem Amt einen Beitrag zur Verbandsarbeit leisten. Da ich selber seit Jahren im Zweikampfbereich unterwegs bin und weiß, was dazugehört, möchte ich zum einen ein Stück meiner Unterstützung, die ich als Kämpfer erfahren habe, zurückgegeben und zum anderen möchte ich dieses Referendum kontinuierlich dem aktuellen Geschehen anpassen und entsprechend andere Sportler:innen motivieren und fördern, am aktiven Taekwondo teilzunehmen.

Was möchtest du erreichen?
Mit meinem Engagement möchte ich den Verband nach innen und außen in allen spezifischen Belangen unterstützen. Zudem möchte ich die verbandsinternen Leistungsträger:innen fördern und sie in Form interner Verbandsarbeit motivieren, am aktiven olympischen Taekwondo teilzunehmen.

Was muss sich im Verband ändern?
Grundsätzlich ist die Verbandsarbeit sehr gut. Ich denke, dass ein gewisses Mehr öffentlicher Präsenz sowie das akquirieren von Fördermittel dazu beitragen könnte, den derzeitigen positiven Standpunkt des Verbandes nach außen und intern zu festigen zu verbessern. Hierfür bedarf es meiner Meinung nach auch eine regelmäßige interne und externe Kommunikation.

Was läuft bisher gut im Vorstand?
Insbesondere die Öffentlichkeitsarbeit hat sich in letzter Zeit deutlich verbessert. Darüber hinaus sind wir m. M. n. intern als Vorstand und Verband, kompetent sehr gut aufgestellt. Aus sportlicher Sicht ist der Verband in letzter Zeit nicht nur im Leistungssport – Wettkampf und Technik – enorm gewachsen, sondern auch im Bereich des Prüfungswesens und im Bereich der nationalen und internationalen Kampfrichter:innen.

Was ist dein Wunsch für die Zukunft für TKD?
Ich wünsche mir, dass weiterhin so viele Menschen von dieser großartigen Sportart begeistert werden. Dass Taekwondo dem olympischen Gedanken nicht nur als aktive Sportart, sondern auch im Geist (Do) weiterhin so erhalten bleibt. Dazu gehört es auch, Taekwondo für alle zugänglich zu machen – frei von rassistischen und fremdenfeindlichen Gedanken. Nicht zuletzt soll Taekwondo als olympische Sportart alle verbinden.

Vielen Dank für dein Engagement!

Euer TVBB

Ehre wem Ehre gebührt…

Beitrag vom 15.11.2022:

Der TVBB wird in seiner täglichen Arbeit nie müde den Menschen Danke zu sagen, die mit ihrem Engagement unseren Sport hoch halten.

Aus diesem Grund kann besondere Engagement auch besonders belohnt werden. Nämlich mit einem neuen DAN-Grad.

Vergabegründe und neuer DAN-Grad:

Frau Anett Oder – 3. DAN-Taekwondo – Budosport Schwarzheide e.V. Abt. Taekwondo
o für ihren 20 jährigen Einsatz für den Sport Taekwondo in Ihrem Verein.

Herr Uwe Kuhne – 4. DAN-Taekwondo – TUS Hellersdorf 88 e.V. Abt Taekwondo
o für seinen jahrelangen Einsatz für den Sport Taekwondo in seinem Verein
o für seinen jahrelangen Einsatz für den Verband als BKR-Technik und DTU-Prüfer

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Danksagung:

Vielen Dank geht auch an dieser Stelle an Herrn Günter Ixmann der sich um die Ehrungen gekümmert hat und diese eingeleitet hat.

Euer TVBB

30. Int.-Sachsen-Anhalt-Cup (DTU-FINIALS-9-TURNIER)

Beitrag vom 14.11.2022:

Es kommt nicht allzu oft vor, dass man als Sportler rundum glücklich ist. An diesem Wochenende war es wieder soweit. Denn es stand der 30. Int.-Sachsen-Anhalt-Cup auf dem Programm.

Wie gewohnt trafen sich die 500 Sportler in Halle a.d.S., wo es dann zur Sache ging. Wer war nun für den TVBB vor Ort? Wie sehen die Ergebnisse aus?

Unsere Teams vor Ort:

Amvicu TKD – SC Potsdam e.V. Abt. Taekwondo
TKD Elite Berlin e.V.
Team Fullcontact – TSV Rudow 1888 e.V. Abt
Taekwondo-Verein „Falkenfighter“ e.V.
Team Fighters Point Berlin
SV Kloster Lehnin e.V. Sektion Taekwondo
USV Potsdam e.V. Abt. Taekwondo

Kampfrichterinnen vom TVBB:

Frau Maren Wendt
Frau Lisa August

Ergebnisse über alle Teams:

16x Gold
13x Silber
9x Bronze

besonders zu erwähnen ist:

Unsere Kämpfer von unserem Team Fullcontact – TSV Rudow 1888 e.V. Abt haben es in der Vereinswertung auf Platz 4 geschafft. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Vorstand!

kleine Übersicht

Des Weiteren ist zu erwähnen das die Organisation von der TUSA wieder erste Klasse war. Es hat alles reibungslos funktioniert und es hat einfach nur Spaß gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle geht hier nochmal an die TUSA vom TVBB.

Impressionen1
Impressionen2
Impressionen3
Unsere Teams1
Unsere Teams2
Unsere Teams3

Vielen Dank geht vom Vorstand an alle engagierten Teams! Haltet weiter die Fahne vom TVBB hoch!

Euer TVBB


DAN-Vorbereitungslehrgang II/2022

Beitrag vom 11.11.2022:

Nachtrag zum letzten Wochenende. Am 06.11.2022 fand in der Manfred von Ardenne Oberschule der zweite Lehrgang dieses Jahr statt. Unter der strengen Leitung von Günter Ixmann (8. Dan- Taekwondo) mussten sich 27 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in allen relevanten Prüfungsbereichen beweisen.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen

Vielen Dank für die Organisation geht an:

Günter Ixmann

weiterführende Infos bekommt Ihr auch hier:

DTU-Prüfer | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V. (tvbb.info)

Deutsche Taekwondo Union e.V.: Regelwerke & Co. (dtu.de)

Euer TVBB

TVBB MASTERS 2022

Beitrag vom 16.10.2022:

Unser großes Event ist nun vorbei. Nun heißt es warten auf die Ausgabe im KJ 2023.

Wir wollen unser Event hier nochmal Revue passieren lassen.

Statement vom Pressereferent Michael Günther:

„Gänsehaut pur! 254 Teilnehmer aus 42 Vereinen bei den Master in Falkensee. Ich habe an dem Tag nur glückliche Gesichter gesehen. Die Organisation unserer Taekwondo-Verein „Falkenfighter“ e.V. war einfach super. Es hat wirklich alles reibungslos geklappt. Ein toller Tag für den Sport Taekwondo und für den Verband TVBB.“

Ergebnisse Vereinswertung:

  1. Platz – TKD Elite Berlin e.V.
  2. Platz – Team Fullcontact – TSV Rudow 1888 e.V. Abt Taekwondo
  3. Platz – Chikara Berlin e.V.

Ergebnisse Verbandswertung:

  1. Platz – TVBB
  2. Platz – BTV
  3. Platz – BTU
Siegerehrungen

Danksagung:

Ein großes Dankeschön geht an alle Personen die das möglich gemacht haben.

Als Dankeschön soll nun ein Ständiges Denkmal auf der Seite des TVBBs stehen. Hier werdet Ihr für immer eine Zusammenfassung von unseren MASTER 2022 finden!

Link:

TVBB MASTERS 2022 | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V.

Helfer und Helferinnen

Euer TVBB

Ostdeutscher Kampfrichterlehrgang 2022

Beitrag vom 10.10.2022:

Am Wochenende vom 08./09.10.2022 fand der Ostdeutsche Kampfrichterlehrgang, organisiert von der Landeskampfrichterreferentin des TVBBs – Ai Quynh Vo -, in Potsdam statt. Länderübergreifend nahmen Kampfrichter-/anwärter der TUT, TUSA und TUMV teil, mit dem Ziel, dass neuste Regelwerk im Kyorugi-Bereich zu erlernen. Schwerpunkt waren die Änderungen zum Juni und September 2022 mit dem Best of Three System.

Nach einer ersten Theorieeinheit wurde das Erlernte durch praktisches Üben umgesetzt. Betreut wurden die Teilnehmer:innen hierbei von Sebastian (LKRR-IR TUSA) und Anne (IR). Mithilfe der beiden wurden alle relevanten Handzeichen geübt, korrigiert und perfektioniert. Nach der verdienten Mittagspause wurde den Teilnehmenden die unterschiedlichen Abläufe am Wettkampftag und Kampfdokumentationen wie das TA-Paper vorgestellt und beispielhaft durchgespielt. Anschließend wurde weiter an der Praxis gefeilt. Der Abend des 1. Tages klang nach einem Spaziergang durch die schöne Innenstadt von Potsdam beim gemeinsamen Abendessen aus.

Der 2. Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück und der Vorstellung des Tagesablaufs. Gestartet wurde wieder mit dem praktischen Teil, sodass alle Handzeichen und Kommandos einmal durchgespielt wurden.
Anschließend wurde mit Hilfe von Stev (IR) und des Daedo und Video Replay -Systems der TUT in fiktiven Kämpfen verschiedene Gam-Jeom und Videoreplay-Situationen durchgespielt mit dem Ziel, das Können aller zu testen und zu festigen. Ein großer Dank geht hierfür an die Landeskaderkämpferin Caro der TUSA und dem Landeskaderkämpfer Kay des TVBBs. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen für ihre Teilnahme und hoffen, dass wir sie auf den kommenden TVBB-Masters als PR/KR und auf vielen weiteren Turnieren wiedersehen werden.

Euer TVBB

DAN-Vorbereitungslehrgang I/2022

Beitrag vom 26.09.2022:

Am 25.09.2022 fand unter der Leitung von unserer Katrin (Vize-Präsidentin Brandenburg) der erste DAN-Vorbereitungslehrgang in diesem Jahr statt.

12 Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten sich von 11 Uhr bis 16 Uhr in Potsdam Am neuen Palais eingefunden, um sich optimal für Ihre erste oder nächste DAN-Prüfung vorzubereiten.

Es wurden alle Bereiche einer DAN-Prüfung angesprochen und durchgearbeitet. Auch solche Feinheiten, wie läuft man richtig auf die Prüfungsfläche.

Impressionen

Vielen Dank für die Orga und die Zeit geht an:

Günter Ixmann – Prüfungsreferent
Dr. Katrin Paschke – Referentin

weiterführende Infos bekommt Ihr auch hier:

DTU-Prüfer | Taekwondoverband Berlin-Brandenburg e.V. (tvbb.info)

Deutsche Taekwondo Union e.V.: Regelwerke & Co. (dtu.de)

Euer TVBB