Platz 6 bei den Poomsae-Weltmeisterschaften


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/44/d71052529/htdocs/wp-content/plugins/wp-social-sharing/includes/class-public.php on line 81

_mg_1417-copy Ronja Paschke vom USV Potsdam belegte beim Jahreshöhepunkt für Formenläufer Platz Sechs. Die Weltmeisterschaften fanden in der peruanischen Hauptstadt Lima statt und boten Sportlern aus über 55 Nationen ein Parkett. Gleich am ersten Abend des viertägigen Events startete die Potsdamerin in der Freestyle-Kategorie der Damen ab 18 und praesentierte in 65 Sekunden ihren Kampf gegen imaginaere Gegner: Eine Performance aus anspruchsvollen Pflichtechniken verknüpft durch einen eigenen Kreativteil. “[Es] hat unheimlich viel Spaß gemacht! Das Publikum ist total abgegangen.”, schwärmt Ronja. Platz 1 im Freestyle ging an die USA, in der Mannschaftswertung siegte das Taekwondoursprungsland Korea. Es war das erste Mal, dass ein Sportler aus einem ostdeutschen Verein zur einer Technik-WM nominiert wurde.

Ergebnis auf der Seite der Deutschen Taekwondo-Union: http://www.dtu.de/ronya-paschke-free-stylerin-erreicht-platz-6/

_mg_1405