Polish Open 2021


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/44/d71052529/htdocs/wp-content/plugins/wp-social-sharing/includes/class-public.php on line 81

Beitrag vom 13.09.2021:

Das Wochenende vom 10. – 12. September stand ganz im Zeichen von Kyorugi. Denn es ging in Warschau endlich wieder bei einem G1 Turnier auf die Matte. Der TVBB wurde hier vertreten durch die Teilnehmer von TKD Elite Berlin e.V. und Team Fullcontact.

Hier das Bild unserer Reisegruppe:

Die Ergebnisse lassen auch für sich sprechen. Denn wir konnten Medaillen Gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen.

1. Platz 🥇 – TKD Elite Berlin – Stefani Nikolajeva

3. Platz 🥉 – TKD Elite  Berlin – Aleksandr Muskevits

3. Platz 🥉 – TKD Elite  Berlin – Lars-Lucas Liiu

Unser TKD Elite Berlin e.V. hat somit in der Teamwertung Platz 9 belegt! Vor Ort betreut hat diese Kämpfer Alex Galaktionov. Der an dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön von Sven Fröscher bekommt. Der TVBB möchte an dieser Stelle auch ein besonderes Dankeschön an alle BetreuerIn und TrainerIn aussprechen, die solche Veranstaltungen überhaupt erst möglich machen.
Vielen Dank für euer Engagement!

Timo Molski und Michael Strehle

Besonders ist noch zu erwähnen, dass unser Nontawat Yoosomsri ( TKD Elite Berlin e.V. ) seinen Auftaktkampf vorzeitig gewonnen hat. Er musste sich im Kampf um die Medaille knapp dem Weltmeisterschafts-Teilnehmer geschlagen geben. Die Leistung war so gut, dass sie hier einfach Erwähnung finden muss.

Hier die Top 5 Bilder des Turniers.

Nontawat Yoosomsri

Timo Molski von Team Fullcontact zum Turnier:

„Es hat riesigen Spaß gemacht, unsere AthletenInnen bei den POLISH OPEN 2021 zu betreuen.
Alle drei sind super TALENTE und können Medaillen gewinnen. Jetzt lenken wir den Blick wieder nach vorn – Richtung Deutsche Meisterschaft.“

Sven Fröscher von TKD Elite Berlin e.V. zum Turnier:

„Wir werden die nächsten G1 Turnier in Anlauf nehmen. Ich muss meine Leute bei Laune halten.“

Euer TVBB

Besonderer Dank geht an Timo und Sven für die Zuarbeit! 😉