Kay Dröge wird zum zweiten Mal Deutscher Hochschulmeister


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/44/d71052529/htdocs/wp-content/plugins/wp-social-sharing/includes/class-public.php on line 81

Wie jedes Jahr veranstaltete der Allgemeine Deutsche Hochschulverband (ADH) die Deutsche Meisterschaft im Taekwondosport für Hochschulstudenten.

Ausrichter des mit 160 Teilnehmern gut besetzten Turniers war zum ersten Mal die Universität Konstanz ,wo sich die besten studentischen Taekwondoin trafen. Es wurde in den Olympischen Gewichtsklassen und mit elektronischem Wertungssystem nach dem Regelwerk der Deutschen Taekwondo Union gekämpft.

Kay Dröge von TKD Elite Berlin der für seine Hochschule Beuth HS Berlin an dem Start ging hat sich bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Konstanz in der stärksten Gewichtsklasse bis 68 kg den Titel geholt. Damit erkämpfte der Berliner seine zweite DHM-Goldmedaille.
Vor dem Beginn des Turniers und ein Blick auf Kays Poolliste war klar der Weg ins Finale wird kein leichter, umso bemerkenswerter war die Nervenstärke, mit der Kay seine Gegner dominierte. Gleich im Auftaktkampf musste Kay gegen Burak Kayhan den Deutschen Meister von 2012 und Dritte der Studenten-Europameisterschaft 2013 aus Nürnberg antreten. Kay fand gleich die richtigen Mittel konterte sauber und überzeugte mit schnellen Angriffen. Am Ende stand ein beeindruckender 9:3 Punktesieg zu buche. Auch im Viertel- und Halbfinale ließ Kay nur wenige Möglichkeiten zum Agieren und nutzte konsequent seine Chance gegen Philipp Trucksaß aus Tübingen mit 14:1 Punkten und gegen Aref Rahimi aus Bremen mit 8:2 Punkten und konnte beide Kämpfe vorzeitig gewinnen. Im Finale schließlich lief Kay zur Höchstform auf, beim 15:3 -Erfolg blieb der mehrfache deutsche Vize Meister und Gewinner auf Weltturnieren Christopher Höllerer aus Rhein Main nahezu chancenlos, schon in der 2. Runde und damit einmal mehr vorzeitig durfte Kay den heiß ersehnten Titel zum zweiten Mal bejubeln. Damit hat er seine deutsche Konkurrenz bei dem Turnier deutlich hinter sich gelassen . Damit hat Kay nicht nur für sich ein riesen Erfolg erkämpft sondern auch für unserem Verein in unsere jungen Geschichte den beachtlichen neunten Deutschen Meistertitel geholt. Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Team Kay.

Kay_DHM_2014_1

Kay_DHM_2014_2