Poomsae-Bundesranglistenturnier in Witten

Am 28. April wurde in Witten das Bundesranglistenturnier im Taekwondo-Formenwettkampf 2018 ausgetragen. Insgesamt zehn Sportler aus drei Vereinen (Potsdam, Dabendorf und Hellersdorf) vom TVBB waren dabei. Das Turnier fand in einer hellen Halle mit 4 Kampfflächen ohne internationale Konkurrenz statt. (mehr …)

Ehrung ehem. Jugendvorsitzender

Bei der Mitgliederversammlung der Taekwondo-Landesjugenden wurde Ralph Regahl und Manuel Schuchardt (abw.) für ihr langjähriges Engagement die Ehrenstele der DTU-Jugend verliehen. Als ehemalige Vorsitzende der TJBB haben die beiden nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit betrieben und exzellente Jugendevents auf die Beine gestellt, die Qualität und der Umfang ihrer harten Arbeit seien Inspiration und Vorbild für alle Taekwondojugenden gewesen, lobte die stellv. Vorsitzende des Bundesverbandes Dorothée Dauß bei der Übergabe der Ehrung. Ralph und Manuel haben darüber hinaus bundesländerübergreifenden Sportaustausch und verbandsoffene Trainingsseminare ins Leben gerufen.
Sie leben die Werte des Taekwondo von Zusammenhalt und Toleranz. Dafür sind wir bis heute dankbar.

Text,Bild: Hilko, stellv. Vorsitz DTU-Jugend

Medaillen bei den German Open Poomsae

Bei Deutschlands größtem Poomsaeturnier am 24. und 25. Februar in Hamburg traf das TVBB-Team auf starke Konkurrenz aus 13 Nationen. Beim Turnier -mit rund 500 Teilnehmern eines der größten Europas- waren wir als kleines, starkes Team mit zwei Sportlern aus Hellersdorf und acht aus Potsdam. Unsere Sportler konnten nicht nur mehrmals ins heiß umkämpfte Finale der besten Acht einziehen, sondern gewannen jede Menge Medaillen. Das ist ein sensationeller Erfolg!

(mehr …)

Potsdam wird Landesstützpunkt

Alle vier Jahre bennen der Landessportbundes Brandenburg e. V. und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg die Landesstützpunkte. Für den Zeitraum von Juli 2017 bis Juni 2021 gehört die Abteilung Taekwondo des USV Potsdam dazu. (mehr …)

Verbandsarbeit: „Gegen jede Regel-Kampf der Geschlechter“

Rückblicke in die Vergangenheit für eine klare Sicht in die Zukunft: Am 20. November lud der Deutsche Olympische Sportbund in Kooperation mit Twentieth Century Fox zu der Filmvorschau von „Battle of the Sexes-Gegen Jede Regel“ ein. Jessica König und Ronja Paschke besuchten die Veranstaltung als Vertreterinnen des TVBBs. Der mitreißende, tiefgründige und emotionale Film thematisiert (mehr …)

Offenes Poomsaetraining

Offenes Poomsaetraining und Kadertraining Technik des TVBB : Am Samstag, 20.05.2017, folgten der Einladung zum Offenen Poomsaetraining der Taekwondo-Jugend Berlin Brandenburg (TJBB) viele Sportler aus Berliner und Brandenburger Vereinen. (mehr …)

Unser POOMSAE-KR-Lehrgang 2017

Gemeinsamer Lehrgang des TVBB und der TUT: Am 07. -09. 04. 2017 startete unser neues Modell der „Ressourcenbündelung“ im Technikbereich: die dreitägige Kampfrichter-Qaulifizierung fand in Potsdam statt, die Poomsae-Meisterschaft des TVBB und der TUT wird dagegen am 13.05.2017 in Jena stattfinden. (mehr …)

Poomsaekadertrainingslager in Lindow

Landeskaderlehrgang Technik: In Lindow fand sich das Technik-Landeskaderteam zum ersten Lehrgang des Jahres 2017 ein. Zweineinhalb Tage lang stand intensives Training auf dem Programm. (mehr …)

Platz 6 bei den Poomsae-Weltmeisterschaften

_mg_1417-copy Ronja Paschke vom USV Potsdam belegte beim Jahreshöhepunkt für Formenläufer Platz Sechs. Die Weltmeisterschaften fanden in der peruanischen Hauptstadt Lima statt und boten Sportlern aus über 55 Nationen ein Parkett. (mehr …)

TVBB-Athleten erkämpfen zahlreiche Medaillen in Schwabach

Bei den Deutschen Titelkämpfen der Kadetten, Junioren in Schwabach kehrten die TVBB-Athleten mit einem Deutschen Meistertitel bei den Junioren ,zwei Deutschen Vize-Titeln und einer Bronzemedaille bei den Kadetten nach Hause. (mehr …)

Olympisches Taekwondo