Archiv der Kategorie: Vollkontakt

TVBB beim ETU-Coach-Seminar

Vom Freitag den 31.10.bis Sonntag den 02.11.2014 fand in Düsseldorf eine Weiterbildung für Europas Spitzentrainer unter der Leitung von Chakir Chelbat, Vorsitzender des Kampfrichterkomitees der World Taekwondo Federation (WTF) und der Europäischen Taekwondo Union (ETU), sowie Philippe Bouedo, Vorsitzender der Wettkampfkommission der WTF und ETU, statt. Dieses Seminar ist verpflichtend, da die ETU die Fähigkeiten und den Standard der Coaches in Europa weiter fördern und verbessern möchte. TVBB beim ETU-Coach-Seminar weiterlesen

Bronze auf zwei Weltturnieren – Belgian und German Open 2014

Die German Open war vom Niveau für uns das Highlight unter den beiden Weltturnieren. Die vertretenen TVBB Landeskader- Sportler mussten sich auf einer der sieben Kampfflächen mit Nationalteams aus der ganzen Welt messen.Einige konnten auch gegen Topnationen gewinnen und Nachwuchstalent Mohammed Mansour schaffte es sogar aufs Treppchen im Jugendbereich. Mohammed Mansour ging in seiner Gewichtsklasse bis 55 kg an den Start und hatte es bei den German Open mit Kämpfern aus mehreren Nationen, darunter Russland, Mexiko, den USA und Spanien zu tun. Bronze auf zwei Weltturnieren – Belgian und German Open 2014 weiterlesen

Kay Dröge wird Deutscher Vize-Meister bei den Herren bis 68 Kg

Bei den deutschen Meisterschaften in Gummersbach gewann Kay Dröge nach einem Freilos und nach zwei Kämpfen gegen seine starke Konkurrenz die Silbermedaille. In der mit 15 Athleten besetzten Klasse bis 68 kg hatte es Kay im ersten Durchgang mit einen Kämpfer aus der NWTU zu tun. Er gewann diese Begegnung mit 7:5 und sicherte sich damit schon mal Bronze und zog in die nächste Runde gegen den Erfolgreichen A-Class Kämpfer und Bundeskaderathleten aus Bayern ein. Auch hier zeigte Kay eine starke Leistung und ließ nichts anbrennen und gewann mit 8:7 Punkten und stand damit im Finale der Deutschen Meisterschaft. Im Finalkampf stand dann der aktuelle Jugend Europameister aus Bayern gegenüber. Kay zeigte zwar eine engagierte Leistung, die jedoch gegen seinen wesentlich erfahreneren Gegner nicht ausreichte. Nach erster Enttäuschung konnte sich Kay über den Vize-Titel bei der Deutschen Meisterschaft freuen. Kay Dröge wird Deutscher Vize-Meister bei den Herren bis 68 Kg weiterlesen